Mittwoch, 15. März 2017

Rezension: Paper Princess





Rezension 
Paper Princess
Die Versuchung

 Erin Watt | 384 Seiten | Piper
                                           
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Inhalt:

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne
 – einer schöner als der andere –
verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich umgehauen….



Ich habe nicht gedacht dass in diesem Buch das wirklich ein wunderschönes Cover hat, eine für mich grandiose Geschichte steckt!
Die Charaktere waren wirklich eine Wucht und den Schreibstil fand ich sehr angenehm.

Charaktere:

Ella:
Ella hat eine schwere Vergangenheit und das macht sie zu einer sehr starken und sympatischen Person. Ich konnte sie gleich in mein Herz schliessen, auch ihre Gedanken und Handlungen waren für mich immer schlüssig. Ihre Art hat mir sehr gefallen und auch ihre Ängste verliehen ihr sehr viel Authentizität.

Reed:
Ich mochte Reed zu Beginn nicht… ABER das machte ihn nicht weniger Hot… Ich Ich verstand auch seine Handlungen sehr Gut, durch sein erlebtes in der Vergangenheit…
Ich habe die Szenen mit ihm Alle geliebt und richtig gehend ein-gesogen!

Easton:
Auch ihn mochte ich zu Beginn wirklich kein bisschen…
ABER auch er ist natürlich unheimlich sexy. Er wuchs mir im Laufe des Buches immer mehr ans Herz….

Auch Die Zwillinge und Gideon wuchsen mir immer mehr ans Herz, auch wenn ich sehr sehr gerne noch mehr erfahren hätte aus ihrem Leben.
Valerie war mir von Beginn an sympathisch und ich fand sie eine tolle weibliche Komponente zu dem vielen Testosteron in diesem Buch.
Callum ist ebenfalls eine tolle Nebenfigur….

Handlung:

Die Handlung an sich war einfach aber sehr wirkungsvoll. Durch die vielen männlichen Charaktere die ausserdem auch noch echt Sexy beschrieben waren, hat das Buch wirklich sehr viel Reiz für junge Frauen.
Einige Handlungen waren für mich sehr Überraschend aber dies machte das Buch so grandios.
Die Leidenschaft, Lust und Erotik kommen bei diesem Buch wirklich keinesfalls zu kurz.
Ich mochte den Kontrast den man zu Beginn des Buches sehr gut sehen konnte, zwischen Arm und Reich.
Auch die Geheimnisse und Intrigen machten das Buch wahnsinnig spannend!
Die Locations sind sehr toll beschrieben und geben dem Buch noch mehr feeling!
Die Bande, die Ella mit der Familie knüpft sind nur langsam zu sehen und diesem Prozess zu folgen war herzerweichend und süss. Dennoch gab es immer wieder viele verschiedene Handlungsstränge die man in dieser Art nicht erahnen konnte.
Das Ende des Buches hat es geschafft das ich mich kaum gedulden kann, den zweiten Band in den Händen zu halten.


Schreibstil:

Ein Lockerer und leichter Schreibstil, gepaart mit der Spannung und der tollen Beschreibung von Gefühlen hat es mir sehr leicht gemacht das ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte!


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Fazit:
Ich gebe  5/5 ⭐⭐⭐⭐⭐

Ein fantastisches Buch!
Erotik Pur!
Spannung und geniale Charaktere!
Ich kann den zweiten Band kaum erwarten!
Vielen Dank an den Piper Verlag!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen